Warum Eltern glücklich sein sollten

Warum Eltern glücklich sein sollten

 

Erinnern Sie sich, wie sehr Sie schwanger werden wollten? Lange haben Sie gewartet und dann war der Test positiv. Oder war es vielleicht gar nicht geplant? Doch als Sie es wussten und den ersten Schreck überwunden hatten, haben Sie bewusst „Ja“ gesagt zu dem neuen Leben. Die Vorbereitungen und die Namenswahl – all das hat Ihr Leben sehr in Anspruch genommen.

Doch heute stehen Sie jeden Tag vor neuen Herausforderungen. Ihr Kind trotzt, hat in der Schule Probleme oder pubertiert mit allen Exzessen vor sich hin. Wo bleibt da das Elternglück, das Sie einst so eingenommen hat? Der Alltag wird dominiert von Sorgen, Organisation und dem Gefühl, es nie richtig machen zu können. Das geht vielen Eltern so, besonders beim ersten Kind.

Doch des Pudels Kern ist in Ihrem Kopf. Glück ist zu einem Großteil Einstellungssache. Gönnen Sie sich doch hin und wieder einen tiefen Atemzug und beobachten Ihr Kind bei dem, was es grade tut. Ist es nicht ein kleines Wunder? Haben Sie es nicht furchtbar lieb? Gönnen Sie sich die Freude an dem, was gerade ist. Ein Kind zu haben bedeutet großes Glück und somit haben Sie allen Grund sich sehr glücklich zu fühlen!