Beliebte Vornamen für Mädchen

Beliebte Vornamen für Mädchen

 

Eine wichtige Entscheidung werdender Eltern ist die Wahl des Vornamens. Soll es ein traditioneller Name sein oder lieber etwas Exotisches? Kommt ein Doppelname infrage und wie passt der Vorname zum Familiennamen? Es ist gar nicht so einfach, sich auf einen Namen festzulegen. Immerhin wird er das eigene Kind das ganze Leben hinweg begleiten! Erfahren Sie hier die derzeit beliebtesten Namen für Mädchen.

Der Anfangsbuchstabe „L“ scheint voll im Trend zu liegen. So beginnen gleich 5 der 20 beliebtesten Mädchennamen mit diesem Buchstaben: Laura, Lina, Lena, Leni, Leonie und Lea. Zweisilbige Namen treffen den Zahn der Zeit wohl eher als dreisilbige. Stöbert man durch verschiedene Listen von beliebten Vornamen findet man sehr viele dieser kurzen, wohlklingenden Namen mit vielen Vokalen und nur zwei Silben. So zum Beispiel Hannah, Emma, Mila oder Marie. Etwas seltener sind längere Mädchennamen wie Emilia oder Amelie.

Eine kurze Rückschau: In den 60er Jahren lagen bei weiblichem Nachwuchs Sabine, Claudia und Susanne ganz vorne im Rennen. Sie sucht man in den Toplisten heute vergeblich. Insgesamt sehr seltene Namen lauten beispielsweise Ankea, Liridona, Venus, Femke und Grietje. Doch beweisen sie, dass der elterlichen Kreativität und Findigkeit kaum Grenzen gesetzt sind.