Beliebte Vornamen für Jungen

Beliebte Vornamen für Jungen

 

Sie bekommen einen Jungen! Schon bei der 2. Ultraschalluntersuchung kann der Frauenarzt das Geschlecht des heranwachsenden Kindes im Bauch feststellen. Nicht alle Eltern entscheiden sich dafür, der Natur vorwegzugreifen, um sich bereits vor der Geburt auf einen Sohn oder eine Tochter einzustellen. Doch die meisten nutzen diese Chance der modernen Technik, nicht zuletzt, um frühzeitig mit der Namenssuche beginnen zu können. Gibt es dann einen auserwählten Namen, wird er oft noch geheim gehalten. Zu groß erscheint manchen die Belastung, wenn der Name im Verwandtenkreis diskutiert wird, ehe er unveränderbar ist. „So kann man doch sein Kind nicht nennen!“ ist ein befürchteter Kommentar. Mit welchen Jungennamen viele Eltern in jüngster Zeit gut zurechtgekommen sind, erfahren Sie hier.

Der Trend zu zweisilbigen Vornamen, bevorzugt mit dem Anfangsbuchstaben „L“, ist bei den Jungen ähnlich wie auch bei Mädchen zu erkennen. So stehen Namen wie Levi, Liam, Lukas, Leon und Linus alle unter den Top 20. Doch auch längere Namen, die einem aus der Bibel bekannt vorkommen, finden sich recht häufig auf den vorderen Plätzen. Da wären beispielsweise David, Samuel, Daniel Noah und Simon. Es ist interessant, wie manche Namen über Jahrhunderte hinweg immer wieder vergeben werden.